Ehrensache Ehrenamt: Unser Vorstand

Alle Vorstandsmitglieder des Verbandes der Diakonischen Dienstgeber in Mitteldeutschland übernehmen ihre Aufgabe im Vorstand ehrenamtlich und unentgeltlich. Sie kommen aus der Praxis und haben hauptberuflich leitende Verantwortung in diakonischen Einrichtungen und Dienste in Mitteldeutschland.

Dr. Klaus Scholtissek
Vorstandsvorsitzender

Dr. Klaus Scholtissek ist Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Diakonischen Dienstgeber Mitteldeutschland. Er studierte Theologie. Nach Promotion und Habilitation arbeitet Scholtissek seit 2008 hauptberuflich in der Diakonie. Er ist Vorstandsmitglied in drei Thüringer Traditionsstiftungen: Michaelisstift Gefell, Evangelische Stiftung Christopherushof, Stiftung Sophienhaus Weimar und leitet als Vorsitzender der Geschäftsführung die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH. Seit Januar 2012 lehrt er zudem als Privatdozent an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität im Fach Neues Testament. Ebenfalls seit 2012 ist er Mitglied im Vorstand des Verbandes der diakonischen Dienstgeber Deutschlands (VdDD).

Ernst-Christoph Römer
Stellv. Vorsitzender

Der gebürtige Münchner Ernst-Christoph Römer studierte in seiner Heimatstadt Betriebswirtschaftslehre. Zudem ist er diplomierter Manager für Nonprofit-Organisationen (Verbandsmanagement Institut). Seit mehr als 25 Jahren arbeitet Römer in leitenden Positionen in Einrichtungen von Kirche und Diakonie und kann auf Stationen in Bayern, Sachsen und Sachsen-Anhalt zurückblicken. Seit 2006 steht Römer der Evangelischen Stadtmission Halle e.V. vor und führt seit 2015 zudem die Evangelische Stadtmission Halle Eingliederungshilfe gGmbH. Römer engagiert sich ehrenamtlich, beispielsweise als Geschäftsführer der Forschungsstelle zur Rehabilitation von Menschen mit kommunikativer Behinderung (FST) e.V.

Evelin Heinrich
Stellv. Vorsitzende

Evelin Heinrich leitet seit 1994 als Geschäftsführerin das Diakonische Werk im Kirchenkreis Dessau e.V.. Die diplomierte Mathematikerin engagiert sich zudem sowohl beruflich als auch ehrenamtlich in diversen Gremien innerhalb der Diakonie, der evangelischen Kirche Mitteldeutschlands und des öffentlichen Lebens. So ist Heinrich Mitglied des Kuratoriums Telefonseelsorge Dessau, des Verwaltungsrats der Anhaltischen Diakonissenanstalt und im Aufsichtsrat der Karl-Heinz-Heise-Stiftung.